Verlautbarungen

Das Ewige Licht brennt in dieser Zeit:

für alle Jugendlichen

Newsletter

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Besucher dieser Seite

seit 4. April 2021
033151
HeuteHeute14
Dieser MonatDieser Monat3831

Corona-News

COVID-Info - (21.11.2021)

 

Bischofskonferenz verschärft Corona-Regel für Gottesdienste

Im Hinblick auf die sich verschärfende Corona-Lage in Österreich wurden durch die Bundesregierung beginnend mit Montag, 22. November 2021 Ausgangsbeschränkungen („Lockdown“) in ganz Österreich erlassen

FFP-2

Der private Bereich darf dann nur noch in Ausnahmegründen verlassen werden. Zu diesen Ausnahmen zählen wie schon früher der Besuch von Gottesdiensten und Begräbnissen sowie Tätigkeiten zur Befriedigung individueller religiöser Bedürfnisse. Aus diesem Grund wurden nun auch wieder die Bestimmungen der geltenden Rahmenordnung der Österreichischen Bischofskonferenz zur Feier öffentlicher Gottesdienste mit Wirksamkeit von Montag, 22. November 2021, verschärft.

 

Die wichtigsten bzw. die geänderten Punkte sind:

  • Bei Gottesdiensten in geschlossenen Räumen und im Freien besteht die Verpflichtung zum Tragen einer FFP2-Maske.

  • Bei allen Gottesdiensten ist zwischen Personen, die nicht im gleichen Haushalt leben, ein Abstand von 2 Metern einzuhalten.
    Durch diesen Mindestabstand ergibt sich in geschlossenen Räumen auch die maximal mögliche Anzahl von Teilnehmer/innen.

  • Der Vorsteher und alle weiteren liturgischen Dienste müssen einen „3G-Nachweis“ erbringen.
    Dabei ist der Vorsteher der Feier ist dafür verantwortlich, dass die Einhaltung der Vorgaben kontrolliert wird.

  • Detaillierte Vorschriften zur Feier der Sakramente und Sakramentalien sind in der Rahmenordnung ausgeführt.

  • Chorgesang muss unterbleiben.
    Erlaubt ist unter Einhaltung der 2-G-Regel der Gesang von (bis zu vier) Solisten sowie Instrumentalmusik (Orgel und bis zu vier Soloinstrumente).

  • Gemeindegesang (reduziert) bleibt möglich.

  • Alle Zusammenkünfte im kirchlichen Umfeld, die nicht unter „Gottesdienst“ fallen, sind ab Montag wegen der Ausgangsbeschränkungen nicht mehr möglich.

Die Details dazu sowie alle weiteren Bestimmungen entnehmen Sie bitte der an 22.11.2021 gültigen:

Rahmenordnung der Bischofskonferenz,

Weiterlesen: Coronavirus-Update - 21.11 2021

ErntedankfestWir feierten Erntedankfest

Das Erntedankfest am Sonntag, dem 17.10.2021 begann mit der Segnung der Erntekrone (geschmückt von Ingrid Mandler, Gerti Weiss und Gerda Sabara) vor der Kirche. In feierlicher Prozession wurde die Erntekrone von Mitgliedern der Jugendfeuerwehr in die Kirche getragen, die bis auf den letzten Platz besetzt war. Pfarrer Thorsten Carich und Kanonikus Karl Hirtenfelder feierten mit der Pfarrgemeinde.

Musikalisch wurde der Festgottesdienst von den Jagdbläsern "St. Hubertus" aus Wiesfleck und einer SchülerInnen Musikgruppe unter der Leitung von Dir. Martin Wukovits gestaltet. Es war schön, dass diesen Dankgottesdienst SchülerInnen und LehrerInnen der Volksschule, Firmlinge , Gemeinderatsmitglieder und Mitglieder aller Vereine mitfeierten - so wurde es ein wirkliches Fest!

Anschließend wurden wie in jedem Jahr die "Missio Pralinen" von den Firmlingen verkauft und Familie Schilcher bot herbstliche Schmankerl und Getränke an. So klang dieser Sonntag bei vielen netten Begegnungen aus.

 

diashow 150

Dreikönigsaktion 2021 in der Pfarre Stegersbach
SternsingerInnen im Gespräch

 

                 

Geänderte Kanzleistunden während der Sommerferien

Im Juli und August ist das Pfarrbüro am Montag von 8 bis 11 Uhr und am Freitag von 14 bis 17 Uhr geöffnet.

Mittwochs bleibt das Büro vom 6. Juli bis 31. August geschlossen !

Für dringende Fälle steht wie immer jederzeit der Pfarrer zur Verfügung.

Pfarrkalender

November

Tagesliturgie

top
Wir benutzen Cookies
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.