Ab heute täglich ein Vaterunser

"Lichter der Hoffnung"
– so lautet die österreichweite Gebetsaktion aller Konfessionen. Dabei können alle Gläubigen ab sofort täglich um 20 Uhr eine Kerze in das Fenster stellen und gemeinsam das Vaterunser beten.

Pfarrkalender

Aufgrund der Maßnahmen gegen die grassierende Corona-Virus-Pandemie sind bis auf weiteres öffentliche Gottesdienste oder kirchliche Veranstaltungen untersagt.

Verlautbarungen

Das Ewige Licht brennt in dieser Woche für:

alle Menschen in leiblicher oder seelischer Not

Newsletter

Anmelden

Unsere Besucher

seit 1. April 2020
000158

Kontakt zur Pfarre während der Corona-Virus-Pandemie

Solange das Pfarrbüro während der Maßnahmen gegen die Corona-Virus-Pandemie geschlossen bleibt,
sind wir nur per Telefon, Fax oder E-Mail erreichbar: 


Pfarrer Karl Hirtenfelder
und
Pfarrmoderator Dr. Thomas Vayalunkal


Pastoralassistentin Renate Heller

Pfarrsekretärin Anita Schittl

Fax:

+43 (0) 664 50 36 014
+43 (0) 33 26 – 5 23 62-0



+43 (0) 664 55 18 818


+43 (0) 664 86 43 557

+43 (0) 33 26 – 5 23 62-4
E-Mail:

pfarramt@pfarre-stegersbach.at

Da bis auf weiteres keine öffentlichen Gottsdienste abgehalten werden dürfen besteht die Möglichkeit auch online an einem Gottesdient teilzunehmen.

Livestream - die Hl. Messe aus der Josefskapelle der
                      "Heilig-Geist-Kirche" in Stegersbach

 


Gott, der Herr, hat Leopold Heller heimgeführt

Karwoche. Heilige Woche.
Die Botschaft des Kreuzes besagt:
Liebe ist stärker als Hass und Rache; Geben ist seliger als Nehmen;
sich selbst einsetzen bewirkt mehr als bloßes Fordern.
Du hast die Botschaft des Kreuzes gelebt, Leopold!
In der Familie vor allem, in unserer Pfarre beinahe vier Jahrzehnte.
Mit den Ältesten und den Jüngsten, mit vielen Lauten und den Leisen,
mit den Schwächeren und den Starken.
Immer auf Augenhöhe, immer mit Respekt und Anstand;
nicht nur in den Räumen der Kirche, sondern auch draußen bei den Schafen.
Dort, wo es nicht immer angenehm ist, dort wo es manchmal auch weh tut.
Vorbildhaft, unnachahmlich.

Die Knöpfe in deinem Taschentuch –
es waren die Messintentionen, die du entgegengenommen hast.
Das Gläschen Wein nach Maiandachten –
es waren freudvolle, persönliche Gespräche,
oft mussten auch Missverständnisse bereinigt werden.
Die Erstkommunion- und Firmvorbereitungen –
es waren Höhepunkte auch in deiner Arbeit.
Die Hausbesuche mit Alten- und Krankenkommunion –
du kamst immer erfreut und selbst gestärkt zurück.

„Sich selbst einsetzen bewirkt mehr als bloßes Fordern,
Geben ist seliger als Nehmen.“
Es war dein Motto, Leopold.

Kreuz und Auferstehung – ganz nah beisammen, besonders in dieser Woche.
Tod und Leben – getrennt und doch ganz nah.
Es wird ein Fest sein, wenn Gott uns heimbringt,
denn ein großes Stück deines Weges konnten wir,
viele Pfarrangehörige, mit dir gehen.
Wenn auch Worte, die uns bewegten, verhallt sind;
wenn auch Blicke, die uns beschenkten, verwehrt scheinen;
wenn auch Begegnungen, die uns bereicherten, verflogen sein mögen:
Es bleibt die Erinnerung. Sie ist ein Paradies,
aus dem wir nicht vertrieben werden können.
Und durch alle Schleier der Trauer schimmert ein Licht der Hoffnung:
das Licht der Auferstehung.
Wir werden uns einst wieder nahe sein.

Danke, Leopold

YouTube Kanal unserer Pfarre

Heilige Messen auf dem
YouTube Kanal der Pfarre



Livestream 1.4.2020


Wir bitten Sie, diese Möglichkeit am Gottesdienst der Pfarre teilnehmen zu können in Freunde und Bekannte weiterzugeben!

Alle Videos
Youtube Kanal
YouTube Kanal


Tagesliturgie

Worte von Papst Franziskus

Papst FranziskusMöchten sie die Botschaften von Papst Franziskus auf ihr Handy bekommen, können sie sich mit einer SMS an die Nummer 0664/660 66 51 und dem Kennwort PAPST dazu anmelden.
Dabei entstehen ihnen keiner Kosten.


28. März 2020

"Die Fastenzeit möchte unseren Blick nach oben lenken: mit dem Gebet, das uns von einem horizontalen, flachen Leben befreit, in dem man nur Zeit für das Ich findet, aber Gott vergisst.."

top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.