Ab heute täglich ein Vaterunser

"Lichter der Hoffnung"
– so lautet die österreichweite Gebetsaktion aller Konfessionen. Dabei können alle Gläubigen ab sofort täglich um 20 Uhr eine Kerze in das Fenster stellen und gemeinsam das Vaterunser beten.

Pfarrkalender

Aufgrund der Maßnahmen gegen die grassierende Corona-Virus-Pandemie sind bis auf weiteres öffentliche Gottesdienste oder kirchliche Veranstaltungen untersagt.

Verlautbarungen

Das Ewige Licht brennt in dieser Woche für:

alle Menschen in leiblicher oder seelischer Not

Newsletter

Anmelden

Wer ist online

Aktuell sind 113 Gäste und keine Mitglieder online

Kontakt zur Pfarre während der Corona-Virus-Pandemie

Solange das Pfarrbüro während der Maßnahmen gegen die Corona-Virus-Pandemie geschlossen bleibt,
sind wir nur per Telefon, Fax oder E-Mail erreichbar: 


Pfarrer Karl Hirtenfelder
und
Pfarrmoderator Dr. Thomas Vayalunkal


Pastoralassistentin Renate Heller

Pfarrsekretärin Anita Schittl

Fax:

+43 (0) 664 50 36 014
+43 (0) 33 26 – 5 23 62-0



+43 (0) 664 55 18 818


+43 (0) 664 86 43 557

+43 (0) 33 26 – 5 23 62-4
E-Mail:

pfarramt@pfarre-stegersbach.at

Da bis auf weiteres keine öffentlichen Gottsdienste abgehalten werden dürfen besteht die Möglichkeit auch online an einem Gottesdient teilzunehmen.

COVID 19 - Pandemie - Aktuelle News

⇒  Ab Montag, 16. März ist die Bibelausstellung "Expedidtion Bibel" bis auf weiteres geschlossen

Wegen der Maßnahmen gegen die COVID 19 - Pandemie  musste auch die Bibelausstellung "Expedidtion Bibel" geschlossen und alle damit verbundenen Veranstaltungen - Workshops etc. - abgesagt werden.

Wenn sich die Situation soweit bessert und öffentliche Veranstaltungen wieder zulässt, wird die Ausstellung wieder für Besucher geöffnet werden.

Wir werden Sie regelmäßig über die aktuelle Situation auf unserer Homepage informieren.

⇒  Ab Montag Gottesdienste weitgehend ausgesetzt

Nach Treffen der Kirchen- und Religionsvertreter mit Bundesregierung: Öffentliche Gottesdienste und Versammlungen ausgesetzt, kirchliche Familienfeiern verschoben - Maßnahmen dienen dem besonderen Schutz der älteren und besonders gefährdeten Menschen und gelten für die nächsten Wochen

 

Leere Kirchenbänke

Die Vertreter der anerkannten Kirchen und Religionsgesellschaften haben sich heute Vormittag mit Bundeskanzler Sebastian Kurz, der für Kultusangelegenheiten zuständigen Kanzleramtsministerin Susanne Raab, Gesundheitsminister Rudolf Anschober und Innenminister Karl Nehammer im Bundeskanzleramt zu einem Gespräch getroffen. Dabei wurden den Kirchenvertretern von Seiten der Regierung die Expertise und jüngsten Erkenntnisse zum Coronavirus vorgelegt.

Aufgrund der Situation wurde gemeinsam vereinbart, dass öffentliche Gottesdienste und Versammlungen ab Montag weitestgehend ausgesetzt und kirchliche Familienfeiern wie Taufen und Hochzeiten verschoben werden. Die vereinbarten Maßnahmen dienen dem besonderen Schutz der älteren und besonders gefährdeten Menschen und sollen für die nächsten Wochen Gültigkeit haben. Die Kirchen und Religionsgemeinschaften werden die konkrete Umsetzung im jeweiligen Bereich kommunizieren.

Quelle: kathpress (12.03.2020)

 

YouTube Kanal unserer Pfarre

Heilige Messen auf dem
YouTube Kanal der Pfarre



5. Fastensontag


Wir bitten Sie, diese Möglichkeit am Gottesdienst der Pfarre teilnehmen zu können in Freunde und Bekannte weiterzugeben!

Youtube KanalYouTube Kanal


Tagesliturgie

Worte von Papst Franziskus

Papst FranziskusMöchten sie die Botschaften von Papst Franziskus auf ihr Handy bekommen, können sie sich mit einer SMS an die Nummer 0664/660 66 51 und dem Kennwort PAPST dazu anmelden.
Dabei entstehen ihnen keiner Kosten.


28. März 2020

"Das Gebet ist die Tür des Glaubens, das Gebet ist die Medizin des Herzens."

top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.