Verlautbarungen

Das
Ewiges Lichtbrennt in dieser Woche:

Für die Arbeitslosen

Newsletter

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Besucher dieser Seite

seit 4. April 2021
056095
HeuteHeute35
Dieser MonatDieser Monat2484

Pilgern im Seelsorgeraum

 

Pilgern im SeelsorgeraumPilgern im SeelsorgeraumGemeinsam auf dem Weg – Firmlinge aus 9 Orten, aber einem Seelsorgeraum

Unter dem Motto #connectedby Jesus machten sich Firmlinge aus allen Pfarren des Seelsorgeraums Maria Helferin – Oberes Stremtal (Bocksdorf/Heugraben/Litzelsdorf/Olbendorf/Ollersdorf/Rohr/Stegersbach/Stinatz/Wörterberg) auf dem gemeinsamen Weg. Die Pilgerstrecke ging von Bocksdorf über Stegersbach, Ollersdorf und Litzelsdorf bis nach Stinatz.

Sonnenschein und frühlingshafte Temperaturen empfingen die Jugendlichen und ihre Begleitpersonen schon beim Morgenlob in der Pfarrkirche Bocksdorf. Das Lied “Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen” war Fixpunkt bei jeder Gebetsstation und brachte zum Ausdruck, dass sich die Firmlinge nicht nur auf dem gemeinsamen Pilgerweg von Jesus begleitet fühlen dürfen. 

Pilgern im SeelsorgeraumPilgern im Seelsorgeraum 04Die nächste Station war bei der Antoniuskapelle in Stegersbach. Der Gebetsstop mitten im Zentrum von Stegersbach zeigte, dass auch unser Glaube im Zentrum des gemeinsamen Miteinanders stehen kann.

Das Thema "Hoffnung” wurde bei der Steinbachkapelle in Stegersbach thematisiert. Nach dem stärkenden Mittagessen im Gasthaus Holper in Ollersdorf waren die Firmlinge eingeladen, ihre Gedanken zur Hoffnung in Fotos festzuhalten. Die Ergebnisse wurden auf einem padlet gesammelt und können sich wirklich sehen lassen:

 

Pilgern im Seelsorgeraum Pilgern im Seelsorgeraum Pilgern im Seelsorgeraum Pilgern im Seelsorgeraum


Dann ging es weiter nach Litzelsdorf, wo sich die Jugendlichen bei mittlerweile fast schon sommerlichen Temperaturen mit einer Kugel Eis stärken konnten. Die letzte Etappe von Litzelsdorf nach Stinatz brachte eine kleine Bergwertung mit sich, die die Firmlinge aber tapfer meisterten. Bei einem Wegkreuz in Litzelsdorf bekamen sie bereits vorösterliche Gedanken zur Auferstehung mit auf die letzten Meter.

Pilgern im Seelsorgeraum 02  Pilgern im Seelsorgeraum

Abschluss des gemeinsamen Tages war die Messe in der Pfarrkirche Stinatz mit Pfarrer Thorsten Carich, der die Gruppe den gesamten Tag über begleitet hat, und Pfarrmoderator Zdravko Gasparic.

Pfarrkalender

Mai

Tagesliturgie

top
Wir benutzen Cookies
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.