Sieglinde Schneider beendet die Betreuung der "Aktion Erzengel Rafael"

Mit einem Schreiben an die Patenfamilien gab Sieglinde Schneider, die 20 Jahre lang die "Aktion Erzengel Rafael" betreute bekannt, dass sie aus altersgründen mit Ende des Jahres die Betreuung zurücklegen wird.

Das Schreiben an die Partnerfamilien:

Liebe Patenfamilie, liebe Förderer der Aktion Erzengel Rafael!

Wie schon seit längerer Zeit angekündigt, werde ich, altersbedingt, Ende 2019 die Betreuung der „Aktion Erzengel Rafael“ beenden. Für mich und meinen Mann, der mich immer begleitet und mitgeholfen hat, war es eine schöne und sehr lehrreiche Zeit, wenngleich sie bei den Familienbesuchen seelisch oft äußerst belastend war. Es erfüllt mich mit viel Freude, dass in diesen 20 Jahren mehr als 720 armen Familien geholfen werden konnte. Das ist natürlich in erster Linie Ihr Verdienst.

Für Ihre Hilfe und Treue zum Projekt darf ich mich im Namen vom Herrn Pfarrer Karl Hirtenfelder und allen Teammitgliedern herzlich bedanken. Mir war es eine große Freude mit Ihnen zusammenzuarbeiten.

Ihre Patenfamilien danken Ihnen, indem Sie jeden Abend in ihr Rosenkranzgebet eingeschlossen werden. Das haben sie mir beim Abschied immer gesagt und ich bin überzeugt, dass es so ist.

Bedanken möchte ich mich beim Herrn Pfarrer Hirtenfelder, weil er mir bei Entscheidungen, die Familien betreffend, viel Freiheit überließ.  Das erleichterte mir die Arbeit sehr.  

Herr Pfarrer Hirtenfelder will das Projekt weiterführen. Damit er ein neues Konzept erstellen kann, wäre es ihm eine große Erleichterung zu erfahren, ob Sie bereit sind, die Aktion Erzengel Rafael weiterhin zu unterstützen. Hilfreich wäre die Bekanntgabe einer Jahresspende. Das wäre wichtig, um der Missio/Wien einen Gesamt-Jahresbetrag melden zu können, damit Sie weiterhin in den Genuss der Spendenabsetzung kommen. Die Pfarre hat diesen Vorzug vom Finanzamt nicht, deshalb das Arrangement mit der Missio.

Bitte teilen Sie Ihren Entschluss so bald wie möglich entweder Herrn Pfarrer Hirtenfelder, 0664 5036014, oder mir unter 03326 52127 mit.

Nochmals herzlichen Dank und „Vergelt’s Gott“!

Sieglinde Schneider

Stegersbach, 10.9.2019

 

 

top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen